Mittwoch, 30. April 2014

Vergleich: Der hundertjährige der aus dem Fenster stieg und Verschwand - Buch oder Film?

Ich habe mir vor kurzem den Film im Kino angesehen und lese nun das Buch dazu. Ich habe es noch nicht komplett fertig, aber ich möchte hier schon mal einen ersten Eindruck festhalten und diesen mit dem Film vergleichen.

Darum gehts:
 Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.

Beginnen wir mit dem Film:
Quelle: skip.at

Hier ist die Liste der Schauspieler:
Robert Gustafsson als Allan Karlsson
Iwar Wiklander als Julius 
David Wiberg als Benny
Mia Skäringer als Gunilla
Jens Hulten als Per-Gunnar
Lateef Lovejoy als Douglas Freeman
Donald Högberg als Professor Lundborg
Alan Ford als Pim
Ralph Carlsson als Detective Chief Inspector Aronsson 
Gustav Deinoff als Ricky
David Shackelton als Herbert Einstein
Koldo Losado als General Franco
Johan Reborg als Tage Erlander
Kerry Shale als Harry S. Truman
Philip Rosch als Robert Openheimer
Georg Nikoloff als Popov
Eifel Mattsson als Seaman
Scott Alexander Young als Truman`s Aide
Simon Säppenen als Bulten
Manuel Dupra als Esteban
Bianca Cruzeiro als Caracs
Cory Peterson als CIA Ryan Hutton
Keith Chanter als Ronald Reagan
Sven Lönn als Hinken
Patrik Karlson als Sigvard Eklund
Alfred Svensson als Ung mackexpedit 

Mein Kommentar:
Leider hat mich die Verfilmung überhaupt nicht angesprochen. Es gab zwar einige Lacher, aber die Hauptperson wurde sehr passiv dargestellt. Allan war mir im Film so richtig unsympathisch. Sowohl der Alte als auch der Junge Allan! 
Gunillas Elefantendame hat den Film gerettet!

Mein Kommentar zum Buch: 
Ich bin zwar noch nicht ganz fertig, aber es gefällt mir viel besser. Es gab mehr lustige Stellen und auch Allan war mir sympathischer.

Kommentare:

  1. Hallo Mira, sehe ich genau so wie Du. Ein 100-jähriger ist zwar nicht mehr ganz so spritzig. Aber im Film, ich weiß echt nicht, das war schon ein ziemlicher Schlumpf.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin in diesem Fall ganz deiner Meinung. Das Buch war toll doch der Film meiner Meinung nach ein flopp.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Um Spam zu vermeiden prüfe ich jeden Kommentar persönlich und werde ihn so schnell wie möglisch freischalten.